Franz Rene Eduard (47)

* 08.04.1973 † 17.11.2020
Verabschiedung:
Ort:
Sonstiges:

Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@radlherr.com Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Franz Rene Eduard


Kondolenzbuch

† 17.11.2020

Buhl Adelheid und Stefan:

Lieber René. Du bist viel zu früh Deinen Weg vorausgegangen. Für Dich wird es der richtige Zeitpunkt gewesen sein, aber bei uns hast Du eine riesige Lücke hinterlassen die wir nur mit unseren Erinnerungen, Erlebnissen und Gedanken an Dich füllen können. Schick Deiner Eva Kraft, um diese schmerzhafte Zeit zu überdauern. Ich freu mich auf ein Wiedersehen. Sei umarmt. Heidi und Stefan
Geschrieben am 29.11.2020 um 19:01

Edmund und Irmgard Gappmaier, Böheimkirchen:

Wir sind geschockt von der Todesmeldung. Euch gilt unsere tief empfundene Anteilnahme
Geschrieben am 28.11.2020 um 12:56

Elisabeth Graf:

Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust, Ruhe in Frieden
Geschrieben am 27.11.2020 um 14:09

Brötchenservice Feigl:

Abschied nehmen heißt sich an schöne Dinge des Lebens zu erinnern, sie nicht zu vergessen und dankbar zu bewahren. Unser aufrichtiges Mitgefühl Thomas, Mario und Barbara
Geschrieben am 27.11.2020 um 13:14

Fam. Josef u. Rudolf Ströbel:

Liebe Trauerfamilie! Unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Möge euch die Erinnerung an die gemeinsame Zeit Trost spenden. Fam. Ströbel
Geschrieben am 24.11.2020 um 10:30

Martin Franz:

Liebe Eva, es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Wenn sie sich dann weiterdreht, ist nichts mehr wie es war! Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es ist nie alles gesagt, es ist immer zu früh. Es ist schwer passende u. tröstende Worte zu finden. Unser aufrichtiges Beileid u. vor allem sehr viel Kraft Martin u. Martina
Geschrieben am 24.11.2020 um 08:54

Carmen:

Liebe Eva Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. Mein aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 23.11.2020 um 22:01

Fritz und Barbara:

uns fehlen die Worte, mit denen wir unsere tiefe Betroffenheit ausdrücken könnten...... Unser Mitgefühl kommt aus tiefsten Herzen. Fritz u. Barbara
Geschrieben am 23.11.2020 um 18:00

Inge:

Erinnerungen sind wie Sterne in der Nacht. Sie funkeln hell in unseren Herzen ✨ Wir werden dich vermissen.
Geschrieben am 23.11.2020 um 14:03

Helga und Manfred:

Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst Du von Deinen Lieben fort, Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen, es ist so schwer, es zu verstehen, das wir Dich niemals wieder sehen. In lieber Erinnerung Helga und Manfred
Geschrieben am 22.11.2020 um 20:21

Hanna u. Christian Kramer und Kinder:

Liebe Eva, unser innigstes Beileid zu Deinem unfassbar schweren Verlust, in freundschaftlicher Verbundenheit. Hanna u Christian
Geschrieben am 22.11.2020 um 17:55

BILLA Eichgraben:

Wir haben René als einen hilfsbereiten , auch in stressigen Zeiten immer fröhlichen Menschen kennengelernt und vermissen ihn sehr. Unser aufrichtiges Beileid an die gesamte Familie.
Geschrieben am 22.11.2020 um 17:49

Fam. Ofner:

Liebe Trauerfamilie, Gott möge euch in dieser schweren Zeit trösten und stärken durch seinen Sohn Jesus Christus. Fam. Lois Ofner
Geschrieben am 22.11.2020 um 07:01

Stefan Heinrich:

"Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen" Du warst nicht nur Chef sondern auch ein Mensch mit Herz der für uns da war! Wir vermissen dich
Geschrieben am 21.11.2020 um 18:52

Petra & Team:

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
Geschrieben am 21.11.2020 um 13:19

Sabrina Maierhofer:

„Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.“ In diesen schmerzvollen Stunden sind wir in Gedanken bei euch.
Geschrieben am 21.11.2020 um 10:23

Kathrin Zöllner:

Tief berührt möchten wie im Namen der gesamten Familie Zöllner unser aufrichtiges Mitgefühl aussprechen!!
Geschrieben am 21.11.2020 um 09:51

Tamara:

fragt Simba Mufasa: "Mufasa, warum sterben die tollsten Menschen denn nur zuerst?" Mufasa antwortet dem kleinen Simba: "Wenn du auf einer großen Blumenwiese bist, welche dieser Blumen pflückst du zuerst?" Amoi seg ma uns wieder lieber René ....
Geschrieben am 20.11.2020 um 21:04

Viki:

Du hast mir soviel gegeben, mein Onkel. Aber nun bist du leider weg, aber du hast uns sicher noch immer lieb und wir dich auch. Du bist der beste Onkel der Welt. Deine Viki
Geschrieben am 20.11.2020 um 20:05

Billa Neulengbach:

Liebe Eva Aufrichtiges Beileid von mir und meinem Team! Wir vermissen ihn! Claudia
Geschrieben am 20.11.2020 um 18:14

Erika Schmidt:

Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben. Liebe Eva Mein Aufrichtiges, herzliches Beileid zu dem schmerzlichen, viel zu frühen Ableben von René. Erika Schmidt
Geschrieben am 20.11.2020 um 17:16